Folge 17 – Aus alt mach neu: Spieleremakes (Teil 2)

Im zweiten Teil unserer “Remakes”-Folge dreht sich alles um die “offiziellen” Neuauflagen von Spielen. Dabei graben wir alte Perlen wie Baldurs Gate, Carmageddon und XCOM aus und sprechen unter anderem auch darüber, wie gut bzw. schlecht manche Spiele altern, welche Rolle Kickstarter bei der Welle an neuen Remake-Projekten spielt und welche Remakes wir uns selbst eigentlich noch wünschen würden.

Shownotes

This entry was posted in Podcast and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

2 Comments

  1. Posted May 24, 2012 at 15:55 | Permalink

    Euer Podcast hat mich neugierig gemacht, also habe ich mir mal das UFO Alien Invasion runtergeladen und angespielt. Ich finde es schon ein wenig erstaunlich, dass Ralf es – wie er es sagt – ein paar Stunden gespielt hat. Ich habs knappe 45 Minuten durchgehalten. Ich finde das Projekt an sich schon sehr lobenswert und ambitioniert, aber leider kommt es, trotz 3D-Grafik, bei Weitem nicht an das alte UFO Enemy Unknown ran.

    Was mich sehr gestört hat, war die fehlende Möglichkeit während eines Einsatzes zu speichern. Das ging nämlich beim alten Spiel. Nachdem ich dann beim dritten Einsatz die gleiche Karte vor mir hatte, war ich dann auch ein wenig desillusioniert. Das alles gepaart mit einem nich ganz so liebevollem GUI-Design und Character-Modelling… (Ok, die Aliens und das ganze Spielzeug sehen nett aus, aber meine Soldaten…). Das macht sehr viel aus, wie sich ein Spiel anfühlt. Und diese Sachen zu beheben wäre mich durchaus 5€ wert, mindestens.

    Was mich sehr befriedigt hat, war das Feedback, wenn jemand im Gefecht geschossen hat. Das hat schon mehr gefetzt, als beim alten Spiel. Aber naja, ihr wisst ja, der Rest und so.

    Ja, ich weiß, es ist kostenlos, da darf man eigentlich nicht meckern, aber leider spielt Alien Invasion nicht in der selben Liga, auch nach 18 Jahren nicht. Somit ist es nicht vergleichbar mit dem Originaltitel. Ja, das alte Enemy Unknown ist pixelig. Aber es liefert immer noch eine tolle Atmospähre mit dem einheitlichen (!) Sprite-Grafiken und dem minimalistischen Soundtrack. Das ist auch der nächste Punkt, den ich kritierieren würde… wenn ich dürfte, darf ich aber nicht 😉

    Dennoch, ich finde es toll, dass sich ein paar Leute hingesetzt haben, um einen Remake eines so fantastischen Spiels zu machen.

    • Tobias Knoll
      Posted May 26, 2012 at 13:13 | Permalink

      Ich habe Alien Invasion wie gesagt vor einiger Zeit schon einmal ausprobiert gehabt und bin auch nicht wirklich lange dabei geblieben. Ich kann mich allerdings nur noch schwammig an die Gründe erinnern…

      Ich bin momentan sehr gespannt auf das offizielle Remake von Firaxis, vor allem nachdem ich mir dieses Video zur Heimatbasis im Spiel angeschaut habe, die in einem meiner Meinung nach sehr gelungenen “Ameisenfarm-Look” gestaltet ist. Auch die Modernisierungen im Taktikmodus finde ich bis jetzt sehr sinnvoll. Mal schauen wie sich das fertige Spiel dann spielt.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

*
= 5 + 1