Folge 7 – World of Warcraft

Man kann es lieben oder man kann es hassen, aber es lässt sich kaum abstreiten, dass World of Warcraft die weltweite Spielelandschaft nachhaltig verändert hat. Nur was ist so besonders an diesem Spiel, dem weltweit immer noch über 10 Millionen Spieler verfallen sind? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, haben wir uns Verstärkung in Form von Sascha und Bernd, zwei langjährigen “WoW Veteranen” geholt und uns mal im Detail erklären lassen, was denn so hinter der Faszination für Azeroth steckt.

Shownotes/Genannte Spiele

This entry was posted in Podcast and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

3 Comments

  1. Posted March 5, 2012 at 15:12 | Permalink

    Coole Folge 🙂

    Das Erfolgsgeheimnis von WoW ist einfach, das es nie was absolut Neues ausprobiert, dafür aber immer alles richtig gemacht hat.
    Alle Spielelemente waren früher schon aus anderen Spielen bekannt. Blizzard hat es aber verstanden, das was dort gut funktioniert hat für sich zu übernehmen und alles, was in den anderen Spielen gestört hat, einfach wegzulassen. Zudem bekommt man sehr schnell seine Erfolgserlebnisse.

    Ich hab übrigens mal einen Blick in die Kristallkugel geworfen: Der letzte WoW-Server wird zum 01.01.2035 geschlossen. Das gro der zahlenden Kunden ist dann nämlich an Herzverfettung und Altersschwachsinn gestorben. In einem letzten großen Event erlebt man noch, wie Mediv ein weiteres Dunkles Portal öffnet und das gesamte Multiversum dadurch implodiert. 🙂

    • Tobias Knoll
      Posted March 7, 2012 at 13:56 | Permalink

      Was natürlich die Frage aufwirft, ob radikal neues in MMORPGs überhaupt gewünscht ist bzw. erfolgreich sein kann. In der Hinsicht bin ich sehr gespannt auf Guild Wars 2, auch wenn dieses ja auch eher eine Evolution statt einer Revolution darstellen dürfte (Sorry für die abgedroschene Phrase…).
      Andererseits ist hier natürlich auch die Frage gerechtfertigt, wie viel Innovation andere Genres wie der Ego-Shooter oder gar Grafik Adventures in den letzten 7 Jahren erfahren haben. Natürlich gibt es auch hier immer wieder Entwicklungen, die gab es aber in World of Warcraft und anderen etablierten MMORPGs auch.
      Wenn ständig nach einem WoW Killer gefragt wird, muss dann nicht auch etwa nach einem CoD Killer gefragt werden?

  2. Wraight
    Posted March 7, 2012 at 16:47 | Permalink

    Schöne Gesamtübersicht über World of Warcraft. Unglaublich, was für eine feste Größe das Spiel geworden ist… mich würde ja mal der Gewinn pro Nutzer interessieren…

    Leider muss ich sagen, dass ich absolut nicht für MMORPGs zu begeistern bin. Einzig Herr der Ringe Online konnte mich länger fesseln, da hat das Free2Play-Konzept aber leider alles kaputt gemacht.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

*
= 3 + 8